Kerpen 2003
2. Proben­wochen­ende mit der Jugend­abteilung

Gruppenfoto 2003

Weil es 2002 so schön war, wollten wir es auch 2003 versuchen. Vom 21.11. bis 23.11.2003 ging es diesmal mit 13 Mädchen, 16 Jungen und 9 Erwachsenen Richtung Eifel.

Auf der Treppe

Die Stufen der Burg Kerpen kannten wir ja nun schon und alle packten mit an, um die komplette Ausrüstung (Schlagzeug, Noten, Getränke etc.) dort hinauf zu tragen. Diesmal waren wir mit der Teilnehmerzahl an der Kapazitätsgrenze der Burg Kerpen. Aber auch wenn es dadurch ein wenig unruhiger wurde, Frau und Herr Müller ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und versorgten uns, wie im Vorjahr, rundherum super toll.

Dieses Jahr gab es auch wieder ein Fotoshooting

Vor dem Fotoshooting

Gruppenfoto auf der Treppe zum Hof

Gruppenfoto auf der Treppe zur Burg

Nach dem Fotoshooting

Auch diesmal wurde wieder viel geprobt. Da einige neue Musikschüler/innen mitgekommen waren, gab es diesmal sogar zwei Orchester: die Juniorband und die Neueinsteigergruppe – man könnte auch sagen: die Newcomer. Klasse, was da nach drei Tagen Probe schon zu hören war.

Probe

Am Freitag-Abend wieder ein Kennenlern-Abend mit alten und neuen Spielen.

Im Saal am Kennenlernabend

Samstag stand ein schweißtreibendes Geländespiel rund um die Burg auf dem Plan. Das Chaos-Spiel. Tückisch. Denn schließlich sind es über 60 Stufen vom Hof bis zur Burg hinauf, und man musste natürlich ständig von oben nach unten rennen. Zum Schluss waren wir alle ziemlich müde, aber nach dem wie gewohnt deftigen Abendessen waren alle wieder fit genug für den Bunten Abend. Auch die anschließende Nachtwanderung, bei der wir diesmal von "Vampiren" gejagt wurden, durfte natürlich nicht fehlen.

Auf dem Turm

Die Turmbesteigung am Sonntag mit Herrn Müller durfte natürlich nicht fehlen.

Eine Runde "Laurenzia" auf dem Turm.

Ein Spiel von dem alle Teilnehmer ein Liedchen singen können, und wegen dem wohl keiner (weder Teamer noch Teilnehmer) ohne Muskelkater nach Hause kam.
Trotzdem: Der absolute Hit.

Wie auch im letzten Jahr gab es wieder eine Erinnerungsmappe.

Es war wieder suuuper. 2004 gab es deswegen eine Neuauflage.